Fahrzeugbeschaffung HLF

 

Planungsablauf neues FF-Fahrzeug

02.11.2010

Gruppenführersitzung, Besprechung über Neuanschaffung und Diskussion welches FF-Fahrzeug ersatzbeschafft werden soll.

16.11.2010

Treffen mit dem Vertreter der Fa. Iveco Magirus im FFW-Haus Kipfenberg. Hr. Pöllinger erklärte den Anwesenden GF die verschiedenen Unterschiede des (H)LF10/6, LF20/16 und dem HLF 20/16. Seiner Meinung nach und seinem Empfehlungen sollten wir ein LF20/16 bzw HLF20/16 anschaffen.

30.11.2010

1. Gruppenführersitzung

11.01.2011

Besuch des KBR Strobel und Erläuterung der Situation.Er ist auch der Meinung das für die FF Kipfenberg ein HLF20-16 die beste Lösung wäre und er wird hierbei auf Kreis und Landesverbandsebene über Zuschüsse nachfragen.

 01.02.2011

Gruppenführersitzung, es wurde beschlossen das sofort ein Antrag an die Gemeinde gestellt wird auf Ersatzbeschaffung für das LF8. Schriftlicher Antrag durch Christian Forster und Krieglmeier Oskar. Desweiteren wurde beschlossen das neue Fahrzeug in 3 Lose aufzuteilen.

2011 Fahrgestell, 2012 Aufbau und 2012 Beladung.

 

10.02.2011

Bildung eines kleinen Ausschusses, bestehend aus Straus Christian, Ostermeier Johannes, Gerich Stefan, Forster Christian, Gürtner Patrick und Neumann Enrico. Es wurde sich drauf geeinigt entweder ein Fahrgestell von IVECO oder MAN anzuschaffen, des weiteren wurde festgelegt, dass ein Fahrzeug beschafft wird, dass eine integrierte Mannschaftskabine hat.

16.02.2011

Im Gemeinderat wurde der Antrag auf ein neues Löschfahrzeug gestellt. Somit kann die Gemeinde finanzielle Mittel für 2012 einplanen kann. Der Finanzausschuss beschloss das dass Geld für das Jahr 2012 bereitgestellt wird. Ein endgültiger Gemeinderatsbeschluss wird für Ende 2011 erwartet.

19.03.2011

Am Samstag Vormittag machten sich, Christian Forster, Stefan Gerich, Enrico Neumann, Christian Straus und Patrick Gürtner auf den Weg, um die ersten Fahrzeuge bei den Feuerwehren Au, Wolnzach und schließlich der Feuerwehr Pfaffenhofen zu besichtigen.

FFW Au:                                HLF 20/16 Mercedes/Lentner

FFW Wolnzach:                    HLF 20/16 Mercedes/Rosenbauer ES Kabine

FFW Pfaffenhofen:                HLF 20/16 IVECO Magirus

30.03.2011

4. Sitzung im FFW Haus und erste detaillierte Planung des neuen Autos. Anhand des Normbeladeplans und der bisher genutzten Gerätschaften wurde der erste Entwurf niedergeschrieben der auch für die ersten Angebote verwendet wird.

1. Los:            Fahrgestell

2. Los:            Fahrzeugaufbau

3. Los:            Feuerwehrtechnische Beladung

12.04.2011

Besichtigung des HLF20/16 der FFW Eichstätt

Fahrgestell:   MAN

Aufbau:         Fa. Empl

15.04.2011

Besichtigung des HLF20/16 der FFW Greding

Fahrgestell:   IVECO

Aufbau :         IVECO Magirus (Integrierte Kabine)

16.4.2011

Besichtigung des HLF20 der FFW Beilngries

Fahrgestell:   MAN

Aufbau:          Fa. Lentner

23.05.2011

Besichtigung des HLF 20/16 der FFW Reichertshofen, Baujahr des Autos 2011. Singlebereifung und Automatik Getriebe, sowie Schaumzumischanlage Cadyssis.

24.06.2011

Besuch der Firma Ziegler mit einem HLF20

Fahrgestell:   Mercedes

Aufbau:          Ziegler Z-Cab

25.06.2011

Besuch der Firma Rosenbauer

Fahrgestell:   MAN

Aufbau:         Rosenbauer AT mit integrierter Kabine

 

26.06.2011

Besuch der Firma Iveco Magirus

Fahrgestell:   Magirus

Aufbau:          Ganzstahlkabine der Fa. IVECO/Magirus

28.06.2011

Abgabe der fertigen Ausschreibung in der Gemeinde

31.07.2012

Veröffentlichung der Ausschreibung im Europäischen Anzeiger

09.10.2012

Angebotseröffnung um 14.00Uhr im Kipfenberger Rathaus

Anwesende Personen, Stefan Gerich, Christian Straus, Thomas Nagler, Trost Michael

Anbieter Los 1: IVECO + MAN

Anbieter Los 2: IVECO Magirus + Rosenbauer + Ziegler

Anbieter Los 3: Krümpelmann + Jahn + Rosenbauer

10.10.2012

Erstellen des Preisspiegels

11.10.2012

Erstellen des Preisspiegels

12.10.2012

Sichtung der Angebote im Feuerwehrgerätehaus

14.10.2012

Sichtung der Angebote im Feuerwehrgerätehaus

20.10.2012

Besuch der Feuerwehrmesse „Feuerwehralpin“ in Innsbruck. Teilnehmende Feuerwehrler, Gerich Stefan, Straus Christian, Forster Christian und Gürtner Patrick. Es wurden auf dem Stand von Lohr Magirus die letzten Details bzgl. der Fahrzeugvergabe geklärt.

23.10.2012

Letzter Besuch eines Vorführfahrzeuges der Fa. Iveco Magirus, letzte Probefahrten mit dem „neuen“ Teilautomatisierten Schaltgetriebe

28.10.2012

Treffen im FFW Haus und Fertigstellung der Unterlagen für die Gemeinde

30.10.2012

Übergabe der Unterlagen und des Empfehlungsschreiben an die Gemeinde Kipfenberg

15.11.2012

Beschluss des Gemeinderates zur Vergabe an die Fa. IVECO Magirus

Los 3 an die Fa. Jahn. Der Beschluss wurde mit 3 Gegenstimmen gefasst.

17.12.2012

Angebotsbesprechung im Feuerwehrgerätehaus mit Hr. Pollinger (Vertreter von IVECO MAGIRUS) und einem Vertreter der Fa. Jahn.

Anwesend: Hr. Forster, Hr. Gerich, Hr. Straus und Hr. Nagler.

29.01.2013

Es wurde das überarbeitete Angebot der Firma IVECO-Magirus nochmal geprüft und kpl freigegeben.

26.02.2013

Uns wurde von Hr. Pollinger mitgeteilt, dass das Fahrgestell bereits bestellt ist, und der Aufbau nun in die Produktionsplanung geht. Als verbindlicher Liefertermin wurde uns der 21.12.2013 genannt.

02.07.2013

Das Fahrgestell unseres HLF wurde bei der Fa. IVECO Magirus in Ulm angeliefert.

05.09.2013

Fahrt zur Planbesprechung nach Ulm, zur Firma Iveco Magirus. Gerich Stefan, Straus Christian, Forster Christian

22.10.2013

Das Fahrgestell wurde mit der Mannschaftskabine nach Ulm geliefert.

1

20.11.2013

Christian Forster und Christian Straus lieferten mit unserem GW-L die Beladung für das neue HLF20 nach Ulm.

11.02.2014

Rohbauabnahme in Ulm durch Christian Forster, Christian Straus,

Markus Krieglmeier, Patrick Gürtner und Stefan Gerich

IMG_1557

15.04.2014-16.04.2014

Abholung des HLF20 durch Christian Forster, Christian Straus, Stefan Gerich, Patrick Gürtner, Enrico Neumann, Oskar Krieglmeier, Wolfgang Forster, Thomas Straus, Ossi Zeitler, Hans-Jürgen Merkl

IMG_1810